Was uns bewegt und wir bewegen

HKW AARBERG

Am 30. November 2020 wurde das 1. Brennstoff-Feuer erfolgreich gezündet. Im Dezem­ber werden der Kessel und die Heissdampfleitung zur Turbine ausgeblasen, so dass mit der Warminbetriebnahme der Anlage anfangs Januar 2021 begonnen werden kann.

MÜVE BIEL SEELAND AG

Die 30-jährige Abwasserbehandlungsanlage für das Abwasser aus den Rauchgas­wäschern wird komplett ersetzt. Die neuen Räume sind fertig vorbereitet für den Montagestart im Januar 2021. Der Umschluss ist während der grossen Revision im Au­gust 2021 vorge­seh­en. Nutec AG ist mit der Gesamtprojektleitung beauftragt.

MÜVE BIEL-SEELAND AG – ENERGIEZENTRALE

Seit Ende 2019 ist die zweite Etappe zur Steigerung der energetischen Netto­effizienz in der Umsetzung. Das Basic Engineering ist abgeschlossen, die meisten Komponenten sind bestellt. Die neue Turbine als Herzstück der Energiezentrale ist in der Fertigung und wird im März 2021 ge­liefert. Von Juli bis Dezember sind im laufenden Betrieb etliche bau­liche Massnahmen realisiert worden für den späteren Einbau der Prozess­technik. In einer Umschlussphase im Hochsommer 2021 wird die neue Energie­zentrale in Betrieb genommen werden.

HKW AARBERG

Am 30. November 2020 wurde das 1. Brennstoff-Feuer erfolgreich gezündet. Im Dezem­ber werden der Kessel und die Heissdampfleitung zur Turbine aus­ge­bla­sen, so dass mit der Warm­inbetriebnahme der Anlage an­fangs Ja­nuar 2021 begonnen werden kann.

HKW Aarberg
MÜVE BIEL SEELAND AG

Die 30-jährige Abwasserbehandlungs­anlage für das Abwasser aus den Rauchgas­wäschern wird komplett er­setzt. Die neuen Räume sind fertig vorbereitet für den Montagestart im Januar 2021. Der Umschluss ist während der grossen Revision im Au­gust 2021 vor­ge­seh­en. Nutec AG ist mit der Ge­samt­projektleitung beauftragt.

MÜVE BIEL-SEELAND AG – ENERGIEZENTRALE

Seit Ende 2019 ist die zweite Etappe zur Steigerung der energetischen Netto­effizienz in der Umsetzung.

Das Basic Engineering ist ab­ge­schlossen, die meisten Kom­po­nenten sind bestellt. Die neue Turbine als Herzstück der Energiezentrale ist in der Fer­tigung und wird im März 2021 ge­liefert. Von Juli bis Dezember sind im laufenden Betrieb etliche bau­liche Massnahmen realisiert worden für den späteren Einbau der Prozess­technik. In einer Umschlussphase im Hochsommer 2021 wird die neue Energie­zentrale in Betrieb genommen werden.